04191 - 723504-0

Autofinanzierung —
Autokauf leicht gemacht

Die bestmögliche Finanzierung für Ihr neues Auto

Heute werden fast 70% aller Neuwagen finanziert. Die Finanzierung ist zu einem wichtigen Bestandteil beim Autokauf geworden. Unser Unternehmen bietet darum besonders günstige und vielfältige Finanzierungsmöglichkeiten an. Eine Finanzierung ist nur dann gut, wenn Sie auf den speziellen Bedarf und die Situation des Kunden zugeschnitten ist. Alle Fahrzeuge in unserem Angebot können Sie selbstverständlich auch finanzieren. Hierbei bieten wir verschiedene Varianten der Finanzierung mit unseren Partnern an.

Die klassische Bankfinanzierung

Diese Finanzierungsvariante eignet sich besonders für Privatkunden, die in einem Beschäftigungsverhältnis stehen. Wir arbeiten hier mit den führenden Banken für Autofinanzierungen und können entsprechend günstige Zinssätze anbieten. Voraussetzung für die Bankfinanzierung ist eine ausreichende Bonität, die in der Regel durch die Kreditauskunft (Schufa) geprüft wird und ein Einkommensnachweis (z. B. Verdienstbescheinigung). Bei dieser Art der Finanzierung gibt es folgende Möglichkeiten:

Vollfinanzierung ohne Anzahlung und Restwert

Sie zahlen eine monatlich Rate bis zur endgültigen Bezahlung Ihres Fahrzeugs. Das Fahrzeug ist nach Ablauf der Finanzierung voll bezahlt. Je nach Laufzeit sind hier die Raten relativ hoch, weil der Gesamtkaufpreis des Fahrzeugs finanziert wird und der Gesamtkaufpreis auch während der Finanzierungszeit getilgt werden muss. Diese Art der Finanzierung eignet sich besonders für Kunden, die hohe Raten verkraften können und nach Ablauf der Finanzierung das Auto behalten wollen. In der Regel werden bei dieser Finanzierungsvariante relativ lange Laufzeiten gewählt, damit die Monatsrate nicht zu hoch wird.

Vollfinanzierung ohne Anzahlung aber mit Restwert

Sie zahlen hier über eine vereinbarte Laufzeit Raten, aber am Ende der Finanzierung steht noch ein Restwert aus. Dieser Restwert entspricht in der Regel dem Gebrauchtwagenwert des Fahrzeugs. Diese Variante eignet sich besonders für Kunden, die das Fahrzeug nur einen bestimmten Zeitraum fahren möchten und dann wieder ein neues Auto kaufen. Beim Neukauf wird dann in der Regel der gebrauchte Wagen zum Restwert wieder in Zahlung gegeben oder in eigener Regie verkauft.

Finanzierung mit Anzahlung ohne Restwert

Sie machen eine Anzahlung, z.B. 20% des Kaufpreises und finanzieren dann den Restkaufpreis bis zur endgültigen Tilgung. Durch die Anzahlung verringert sich die Rate und der Wert Ihres Autos entspricht auch immer dem tatsächlichen Reststand der Finanzierung. Das ist die klassische Variante, wenn Sie das Fahrzeug langfristig behalten wollen.

Finanzierung mit Anzahlung und Restwert

Dies ist die derzeit beliebteste Finanzierungsvariante. Sie wird auch "Drei Wege Finanzierung" genannt. Der Kunde macht eine Anzahlung, zahlt über eine vereinbarte Laufzeit Raten und am Ende verbleibt ein Restwert, der dem Gebrauchtwagenwert des Fahrzeugs entspricht. Hierbei ist die monatliche Rate besonders niedrig.

Welche Finanzierungsvariante für Sie die vorteilhafteste ist, können wir gerne bei einem persönlichen Beratungsgespräch ermitteln.

Kredite und mehr auf finanz.de

Leasing

Beim Leasing sind Sie nur der Nutzer des Fahrzeugs, der Eigentümer ist die Leasinggesellschaft. Sie sind quasi nur der Mieter des Autos und zahlen eine Gebühr für die Nutzung. Hier unterscheidet man zwischen Privatleasing, Geschäftsleasing und "Full Service Leasing".

Privatleasing

Der Kunde leistet eine Anzahlung (in der Regel 20%) und zahlt dann für einen bestimmten Zeitraum und eine vereinbarte Kilometerlaufleistung eine Leasingrate (üblich sind 24 oder 36 Monate). Nach Ablauf des Leasingvertrages bekommt der Händler das Fahrzeug zurück. Der Vorteil liegt darin, dass der Kunde sich nicht um den Abverkauf des Fahrzeugs kümmern muss. Er hat immer ein fast neues Auto und zahlt nur für die Nutzung. Bei der Bonitätsprüfung (ist auch erforderlich), sind manche Leasinggesellschaften relativ großzügig, da durch die Anzahlung und die Rücknahmegarantie des Händlers das Kreditrisiko relativ gering ist. Der Nachteil besteht darin, dass man nie Eigentümer des Autos wird und das Fahrzeug bei der Rückgabe schadensfrei sein muss (sonst drohen Nachzahlungen).

Geschäftsleasing

Dies ist die klassische Finanzierungsvariante für Gewerbetreibende. Bei der Bonitätsprüfung wird hier oft eine Bankauskunft verlangt, in Kombination mit einer Wirtschaftsauskunft (z.B. Creditreform). Bei größeren Beträgen und mehren Fahrzeugen verlangt der Leasinggeber oft auch eine Bilanz oder Betriebsauswertung. Geschäftsleasing ist mit oder ohne Anzahlung möglich. Nach Ablauf der Leasingverträge besteht je nach Vertrag die Möglichkeit das Fahrzeug zu einem vorher festgelegten Restbetrag zu übernehmen, oder das Fahrzeug verbleibt im Besitz der Leasinggesellschaft. Welches die richtige Leasingvariante und Laufzeit ist, sollte sich nach der Nutzungsart und Wirtschaftlichkeit des Leasingnehmers richten.

Full Service Leasing

Die modernste Variante des Leasings. Der Kunde zahlt einen vorher festgelegten Betrag und die Leasinggesellschaft übernimmt alle Kosten des Fahrzeugs. Der Kunde muss nur noch tanken. Alle Fahrzeugkosten sind mit einer festen Summe abgegolten. Die Fuhrparkkosten eines Unternehmens sind somit genau kalkulierbar. Der Nachteil besteht darin, dass sich die Leasinggesellschaften für Ihren "Full Service" natürlich auch bezahlen lassen. Dennoch für manche Unternehmen und auch für Handelsreisende eine überlegenswerte Alternative.